HANSAimmobilia Fonds – offener Immobilienfonds HANSAimmobilia

Der Immobilienfonds HANSAimmobilia investiert in hochwertige gewerbliche Immobilien in Deutschland und im europäischen Ausland.

 

Fakten zu HANSAimmobilia Immobilienfonds

 

logo_hansa

Auflagedatum    04.01.1988
Ausschüttungsart    Ausschüttend
Prospektierter Ausgabeaufschlag    5,00%
Verwaltungsgebühr    0,80 % pro Jahr
Erfolgsbeteiligung Fondsmanagement    nein, Sonstige Kosten: Bis zu 1,00 % des Kauf bzw. Verkaufspreises bzw. der Baukosten
Depotbank    Vereins – und Westbank AG, Hamburg
HANSAimmobilia Ausgabeaufschlag Rabatt anfragen

 

Anlageziel des HANSAimmobilia Fonds

Als Anlageziel werden regelmäßige Erträge aufgrund zufließender Mieten und Zinsen sowie ein kontinuierlicher Wertzuwachs angestrebt. Bei der Auswahl der Immobilien für das Sondervermögen stehen deren nachhaltige Ertragskraft sowie eine Streuung nach Lage, Größe, Nutzung und Mietern im Vordergrund der Überlegungen.

 

Liegenschaften HANSAimmobilia Fonds

Die Gesellschaft darf für das Sondervermögen folgende Immobilien im gesetzlich zulässigen Rahmen (§ 67 Abs. 1 und 2 InvG) Mietwohngrundstücke, Geschäftsgrundstücke und gemischt genutzte Grundstücke, unbebaute Grundstücke, die für eine alsbaldige eigene Bebauung andere Grundstücke und andere Erbbaurechte sowie Rechte in Form des Wohnungseigentums, Teileigentums, Wohnungserbbaurechts und Teilerbbaurechts erwerben.

Es dürfen außerhalb der Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums Immobilien erworben werden, sofern eine angemessene regionale Streuung der Liegenschaften und die freie Übertragbarkeit der Liegenschaften gewährleistet ist und der Kapitalverkehr nicht beschränkt ist sowie die Wahrnehmung der Rechte und Pflichten der Depotbank gewährleistet ist.

Zusätzlich dürfen im gesetzlich zulässigen Rahmen (§§ 68 bis 72 InvG) Beteiligungen an Immobilien-Gesellschaften erworben werden, deren Unternehmensgegenstand im Gesellschaftsvertrag oder in der Satzung auf Tätigkeiten beschränkt ist, welche die Gesellschaft für das Sondervermögen ausüben darf. Der Anteil des dafür aufgewendeten Immobilienfonds Sondervermögen darf 20% nicht überschreiten.

 

HANSAimmobilia Fonds steuerlicher Aspekt

Unabhängig von steuerlichen Freibeträgen bleibt der Anlageerfolg teilweise steuerfrei. Teile der Ausschüttung, wie Veräußerungsgewinne aus dem Verkauf von Wertpapieren oder aus der Veräußerung von Liegenschaften, sofern zwischen Kauf und Verkauf der Liegenschaft mehr als zehn Jahre liegen, bleiben für Privatanleger steuerfrei.

Ferner wird die auf Objekte des Sondervermögens vorgenommene Abschreibung im Rahmen der steuerlich zulässigen Sätze über den steuerfreien Anteil der Ertragsausschüttung (abgesehen von ggf. auszukehrenden Veräußerungsgewinnen) an die Anteilinhaber weitergegeben.

 

100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag von Immobilienfonds

 

Nutzen Sie den Vorteil und sparen Sie mit Fondsvermittlung24.de 100% am Ausgabeaufschlag von über 6.000 Investmentfonds.

>Vergleichen Sie selbst, welche Depotbank die für Sie bestgeeignete ist. Günstiger sparen, preiswerter anlegen in Investmentfonds.

 

Weitere Informationen zu Immobilienfonds

>Immobilienfonds Auszahlungsplan

>Immobilienfonds als Sparplan